SEPA Umstellung

Liebe Vorsitzenden und Schatzmeister,
sicher ist es nicht neu für Euch, dass ab dem 01.02.2014 Beitragslastschriften nur noch mit dem SEPA-Verfahren eingezogen werden können. Alte Einzugsermächtigungen behalten Ihre Gültigkeit, wenn sie im Original vorliegen (Unterschrift muss original sein). Ist dies nicht der Fall (oder eben bei neuen Mitgliedern) ist ein SEPA-Lastschrift-Mandat erforderlich. Falls Ihr Eure Beitrittserklärung noch nicht angepasst habt, stelle ich euch gerne unser Formular als Muster zur Verfügung. Selbstverständlich bleibt es Euch überlassen, in wieweit Ihr den Vorschlag übernehmen wollt.
Vielleicht könnt Ihr mir Euer Formular einmal zuschicken; ich bin immer auf der Suche nach neuen Anregungen!Außerdem interessiert mich, wie Ihr die Mitglieder über SEPA informiert: per Email? Brief? Kontoauszug (Verwendungszweck eines Zahlungsauftrags)? Gar nicht? Wie sonst?Eine kurze Email an finanzen@bez-emsland.dlrg.de würde mich sehr freuen!



Wenn Ihr noch keine Gläubiger-ID habt; das geht ganz schnell: www.bundesbank.de, rechts unten bei "häufig nachgefragt" Punkt "Gläubiger-Identifikationsnummer" klicken, dann nach ganz unten "Antragsformular" den Schritten folgen. Die Vereinsregisternummer solltet Ihr schon mal rausgesucht haben, sonst kann man das Formular so ausfüllen. Dann gibt´s eine Email, diese muss bestätigt werden und schon kommt die Mail mit der Gläubiger-ID.
Hier nochmal eine kurze Übersicht, gefunden auf www.iban.de: